Das große Glück findet man auf der Straße

Link zu Amazon

Hallo Leute!

Heute darf ich euch mal wieder eine bewegende Biografie vorstellen. Als Kind der 90er hatte natürlich auch ich eine CD im Schrank. Ich war jetzt kein Kreischfan – auch nicht bei Caught in the Act, Take That oder den Backstreet Boys… Aber die Kelly Family hat man natürlich auf dem Schirm.

Kürzlich erschien die bewegende Biografie von einem Mitglied der legendären Großfamilie…

Streetkid

Daten

Autor: Jimmy Kelly
Verlag: Heyne
ISBN: 3453201515
Preis: 19,99€
Broschiert, 256 Seiten

Inhalt

Jimmy Kelly war in den 90er Jahren Mitglied des wohl größten und bekanntesten Musikerfamilien. Er reiste zuerst mit der Familie herum und spielte in ganz Europa auf den Straßen seine Musik. Doch dann, fast über Nacht, wurde die Familie zur absoluten Legende, füllte Hallen und Stadien nur mit ihrer Musik.

Jimmy war sicherlich einer der weniger bekannten Mitglieder. Und er kehrte nach Ende der Familienband zu seinen Wurzeln zurück und ist als Straßenmusiker auf Kleinkunstfestivals unterwegs. Bis zum Tod des Vaters konnte er nicht aus der Clan-Band aussteigen.

Emotional erzählt er aus seinem Leben und berichtet darüber, was besonders nach dem Tod des Vaters passierte. Er berichtet von seiner Wut, dass der Vater die Angelegenheiten vor seinem Tod nicht geregelt hat – und von der Wut auf seine Geschwister, die ihm keinen Einblick in die Finanzen gegeben haben.

Gleichzeitig berichtet er aber auch vom großen Glück, das er als Musiker auf der Straße gefunden hat.

Fazit

Eine Biografie zu bewerten, ist ja irgendwie immer schwierig. Besonders wenn man spürt, dass sie gelegentlich ein bisschen in eine Abrechnung abdriftet. Es gelingt Kelly aber, obwohl er sauer auf seine Geschwister und seinen Vater ist, auch die positiven Seiten.

Denn Jimmy Kelly ist genau dorthin zurückgekehrt, wo er am meisten von diesem Glück gespürt hat – auf die Straße. Dort lernt er Menschen und deren Geschichten kennen und lebt bescheiden. Er sah dort die einzige Möglichkeit, Geld zu verdienen und zu überleben und empfand dort sein großes Glück..

Das Buch ist wirklich sehr angenehm geschrieben und liest sich zügig. Ergänzt wird das Ganze durch ganz tolle Farbfotos aus dem Leben der Kellys davor, während und nach ihrer Karriere. Ich war nie ein heißblütiger Fan, dennoch konnte ich den Ereignissen gut folgen.

Von mir gibt es gute 4 Sterne

In diesem Sinne

Eure Anke

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s