Rätselhafte Phänomene

Link zu Amazon

Hallo Leute!

Als studierte Biologin bin ich wissenschaftlich natürlich sehr interessiert. Ich finde gerade solche Dinge interessant, über die man sich selbst eigentlich gar nicht so die Gedanken drüber macht, die einem aber täglich über den Weg laufen.

Der Geologe Axel Bojanowski widmet sich eben diesen Phänomenen und erklärt sie in seinem neuen Buch.

Wetter macht Liebe

Daten

Autor: Axel Bojanowski

Verlag: DVA

ISBN: 3421047634

Preis: 14,99€

Broschiert, 224 Seiten

Inhalt

Warum bekommt man Frühlingsgefühle und warum werden im Winter die meisten Kinder gezeugt? Das ist nur ein Phänomen, dem sich Geologe und Journalist Axel Bojanowski in seinem Werk widmet. Doch dieses Phänomen hat dem Buch seinen Titel gegeben. Insgesamt sind es aber 50 erstaunliche und spannende Phänomene rund um das Thema Wetter, Klima und Naturkatastrophen.

Was ist ein Zombie-Vulkan und warum wird Sylt wieder größer? Warum bekommt man manche Erdbeben gar nicht mit und wie haben sich die Ozeane in den letzten 100 Jahren verändert? Warum kommt es zu Naturkatastrophen und wie kann man sie verhindern? Dies sind einige der weiteren Kapitel des Buches.

Der Klimawandel ist ein Thema, das unsere Gesellschaft derzeit bestimmt. Axel Bojanowski widmet sich den etwas spezielleren Phänomenen der Klimaforschung und der Geologie.

Die Kapitel stehen prinzipiell für sich, laden also quasi zum Schmökern ein. An einigen Stellen bauen sie allerdings auch aufeinander auf. Dennoch erzählen sie mit viel Humor und ohne dabei nur an der Oberfläche zu kratzen, was sich wirklich ändert und warum Klimaphänomene entstehen.

Fazit

Außergewöhnlich und informativ berichtet Axel Bojanowski von den Phänomenen, die teils hinter dem Klimawandel stehen, teils aber auch davon, wie der Mensch damit umgehen kann, etwa dass die Insel immer kleiner wird. Dabei ist der Geologe und Journalist sehr talentiert. Er ist bestens in der Lage, komplexe Vorgänge einfach und humorvoll zu erklären, ohne dabei oberflächlich zu bleiben. Inhaltlich wie Sachlich macht das Buch daher einen sehr guten Eindruck. Es liest sich (auch für Nichtnaturwissenschaftler) sehr flüssig und verständlich und gewürzt mit einer Prise Humor ist es auch noch witzig und eingängig – also genau das, was ein populärwissenschaftliches Buch für mich leisten muss.

Der Schreibstil ist sehr witzig und wunderbar kurzweilig. Jedes Kapitel beginnt mit einer Art dramatischen Schlagzeile, die gleich neugierig macht, das Naturphänomen zu erkunden. Es ist einfach ein populärwissenschaftliches Sachbuch mit der perfekten Prise Humor.

Von mir gibt es klare 5 Sterne.

In diesem Sinne

Eure Anke

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s