{Roman – 5 Sterne} Die Geister, die ich rief

Hallo Leute!

Heute darf ich euch einen sehr bewegenden Roman vorstellen. Literaturprofessor Samuel Anderson muss sich den Geistern seiner Vergangenheit stellen.

Geister

Daten

Autor: Nathan Hill

Verlag: piper

ISBN: 3492057373

Preis: 25€

Gebundene Ausgabe, 848 Seiten

Inhalt

Samuel Anderson bekommt einen unerwarteten Anruf aus der Anwaltskanzlei Rogers & Rogers. Seine Mutter, die ihn vor mehr als 20 Jahren im Stich ließ, hat den republikanischen Präsidentschaftskanditaten tätlich angegriffen. Samuel soll die Integrität seiner Mutter bezeugen.Ihr Sohn soll ihr als Leumund dienen.

Doch der kann sich anfangs gar nicht richtig mit der Rolle anfreunden. Seine Kindheit war nicht gerade glücklich. Als er 11 war, verließ die Mutter ihn und seinen Vater Henry. Doch er beginnt damit, sich mit seiner Vergangenheit zu beschäftigen und fängt an, seine Mutter zu verstehen.

Dabei scheint Samuel in seinem eigenen Leben festzustecken – tagsüber als Collegeprofessor und nachts als Elf in einem Onlinespiel. Echte Freunde hat er nicht. Er muss sich mit frechen Studenten rumschlagen.

Fazit

Das Buch erzählt eine sehr mitreißende Geschichte. Sehr schnell kann man sich mit dem Hauptcharakter Samuel identifizieren und beginnt damit, mit ihm in seine Vergangenheit zu reisen. Und damit begibt man sich auch auf eine Reise in die Amerikanische Gesellschaft – von den 68er Vietnamkrieg Protesten bis zur Occupy Wallstreet. Die moralische Überlegenheit über allem scheint inzwischen wichtiger als die normalen Ideale wie Freiheit.

Gerade mit dem Präsidenten Donald Trump hat diese pointierte Gesellschaftskritik sicherlich neue Fahrt aufgenommen. Mit der Familiengeschichte der Andersons beginnt man langsam, diese Gesellschaft zu verstehen, die „Make America Great again“ als neuen Wahlspruch hat. Die wichtigsten Schritte, die dorthin geführt haben, hat auch Samuel durchlebt.

Von mir bekommt dieses extrem lesenswerte Buch klare 5 Sterne.

In diesem Sinne

Eure Anke

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s