{Abenteuer Afrika} Mit Mut zum Safariguide

Hallo Leute!

Nach meinem Namibia-Urlaub 2016 habe ich eine gewisse Faszination für den Busch. Die teile ich mit einer jungen Frau aus Berlin, die ihre Liebe gleich zum Beruf gemacht hat.

Frühstück mit Elefanten

Daten

Autorin: Gesa Neitzel

Verlag: Ullstein

ISBN: 3864930308

Preis: 14,99€

Broschiert, 308 Seiten

Inhalt

Gesa ist Ende 20 und arbeitet als Fernsehredakteurin in Berlin. Doch nach einer Reise nach Südafrika spielt sie mit dem Gedanken, diese Liebe zum Beruf zu machen. Sie wagt sich, sie geht für 1 Jahr nach Afrika, um dort eine Ausbildung als Rangerin zu machen.

In ihrer kleinen Wohnung in Berlin fühlt sie sich eingeengt. Daher beschließt sie, in eine ihr völlig fremde Welt zu gehen – voller Zweifel, wie sie sich dort schlagen wird.

Zunächst macht sie eine Grundausbildung für Game Drives und lernt dort unter anderem Biff kennen, die zu ihrer engsten Vertrauten wird über die gesamte Zeit. Anschließend arbeitet sie einige Zeit bei einem Elefantenprojekt im Damara-Land, bis sie schließlich auch zum Trails Guide ausbilden lässt. Auch die Ausbildung schafft sie trotz Schießübungen schnell und ohne Probleme, so dass sie dort auch noch einige Zeit arbeiten kann, bevor sie wieder zurück nach Deutschland muss.

Von ihren inspirierenden Erlebnissen berichtet sie in ihrem Buch – denn von nun an lebt sie in einfachen Zeltlagern mitten in der Wildnis – nachts hört sie Leoparden und Elefanten und tagsüber gehört der Game Drive und die Vögel Afrikas auf ihren Stundenplan, genauso wie Fährtenlesen und Schießübungen.

Anfangs weiß Gesa nicht, ob der Busch das Richtige ist, doch von Tag zu Tag wachsen ihr die Landschaft und die Tiere und vor allem die Menschen die sie dort kennenlernt ans Herz.

Fazit

Gesa Neitzel erzählt eine Geschichte voll Mut – Mut, alleine nach Afrika zu starten, Mut, einem Elefanten gegenüber zu treten. Sie erzählt eine Geschichte voll mit Liebe – Liebe zur Natur, Liebe zum Leben im Busch, Liebe zu den Menschen und Tieren, denen sie begegnet.

Gesa entwickelt Instinkte, von denen sie nie gedacht hätte, dass sie sie hat – entwickelt mehr und mehr ein Gespür für die Tiere um sich herum.

Auch wenn sie es sich erst nicht vorstellen konnte, aber Afrika wächst Gesa ans Herz und der Busch lässt sie bis heute nicht mehr los. Sie lebt zwischen Berlin und Afrika.

Ich hätte mich das wohl niemals getraut, umso beeindruckter bin ich von ihrer Leistung und von ihrem Mut, den Gesa im Busch aufbringt – im Zelt zu liegen, während draußen ein Leopard eine Antilope erledigt? einem Elefanten in die Augen zu schauen? Mein absoluter Respekt.

Von mir bekommt dieses tolle, mit ganz viel Herz geschriebene Buch klare 5 Sterne.

In diesem Sinne

Eure Anke

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s